bauma 2016 – A Photo Gallery – Part I

bauma_2016_logo_teaser

Record demand at bauma 2016

• 3,423 exhibitors from 58 countries
• Approx. 580,000 visitors from 200 countries
• Higher than expected order activity

A seven-day show of superlatives at bauma
… attracted around 580,000 visitors from 200 countries to Munich between April 11 and 17. That’s a rise of more than nine percent. After Germany, the top ten countries of origin among the visitors were Austria, Switzerland, Italy, France, the Netherlands, UK, Sweden, the Russian Federation, Poland and the Czech Republic. A total of 3,423 exhibitors—1,263 from Germany and 2,160 from abroad—from 58 countries presented their products, developments and innovations on a record 605,000 square meters of exhibition space. Exhibitors from outside Germany accounted for 63 percent of the total—higher than ever before.

Boosting growth in the sector
Klaus Dittrich, Chairman & CEO of Messe München, is delighted: “The response from the participants this year was amazing. The visitors at bauma always come looking to invest, but this year the exhibitors’ order books filled up much faster than expected. Many exhibitors are talking about a record level of demand at bauma 2016. And that is an extremely positive sign in this current uncertain climate.” Johann Sailer, Chairman of the VDMA Association for Construction Machinery and Building Material Machines, agrees: bauma is the ideal platform for presenting innovative new developments, because it has a big impact in the industry around the world. Again in 2016 the world’s largest show of construction machinery will deliver impetus for further growth in our sector.”

No. 1 platform for signing orders
As well as breaking records in terms of exhibitor and visitor numbers and exhibition space, bauma is also a great place for filling the order books. Stefan Heissler, a member of the Board of Directors of Liebherr-International AG, confirms: “bauma 2016 was a tremendous success for Liebherr. We received many orders from a wide variety of different markets. In some segments our expectations were even exceeded.” For Michael Heidemann, Vice-Chairman of the Management Board of Zeppelin, noted “that bauma 2016 has once again shown everyone that it does indeed boost innovation and it has lived up to its reputation for being the leading trade fair.” Jürgen and Stefan Wirtgen, Managing Partners in the Wirtgen Group, can only agree with this assessment: “bauma as the leading trade fair has always been a kind of barometer for the industry and from the start it had a very special significance for our company. Our presentation at this year’s bauma is the most successful so far in the history of the company.” The mining section at bauma also received a very positive response in this context, as Erwin Schneller, Managing Director of SBM Minerals, reports: “bauma is very international. We had visitors from Chile to Canada, from China to Russia, from Africa to Norway. My personal highlight was that we signed up some unexpected sales at the show.”

High quality trade visitors from all over the world
There’s no doubt about it: this 31st edition of the World’s Leading Trade Fair for Construction Machinery, Building Material Machines, Mining Machines, Construction Vehicles and Construction Equipment is top of the class. Alexander Schwörer, Managing Director of Peri, agrees: “For us bauma 2016 was a tremendous success. We are very satisfied with the response and with the high quality of the trade visitors.” Also impressed was Frank W. Reschke, Sales Director and Member of the Management Board of Masa: “We are very happy with how the show went. Right from day one we were welcoming a constant stream of guests from all over the world at our booth. The quality of the trade audience is first rate, as it was three years ago, and we had some excellent business talks.”

The top platform for showcasing innovations
One other characteristic of bauma is that for the exhibiting companies it is the No. 1 platform for premiering their innovations to the trade audience worldwide. John L. Garrison, CEO & President of the Terex Corporation, emphasized: “Every three years bauma offers us the unique opportunity to meet with customers from around the world. As the largest trade show in our industry, it is a good opportunity to showcase new products and services.” And Masatoshi Morishita, Managing Director & CEO at Komatsu Europe, sums it up neatly: “We make use of the attention bauma attracts to present our innovations. This event is a milestone for the industry. It’s not only Komatsu that tries to get certain machines ready in time for bauma. This trade show really drives the entire industry forward.”

The next bauma takes place from April 8 to 14, 2019 in Munich.

*****

Rekordnachfrage auf der bauma 2016

• 3.423 Aussteller aus 58 Ländern
• Rund 580.000 Besucher aus 200 Nationen
• Investitionsbereitschaft höher als erwartet

München stand sieben Tage im Zeichen der bauma
… und rund 580.000 Besucher aus 200 Ländern kamen vom 11. bis 17. April auf das Messegelände nach München. Das entspricht einem Plus von mehr als neun Prozent. Die Top Ten Besucherländer nach Deutschland waren Österreich, die Schweiz, Italien, Frankreich, die Niederlande, Großbritannien, Schweden, die Russische Föderation, Polen und die Tschechische Republik. Insgesamt 3.423 Aussteller – 1.263 nationale und 2.160 internationale Unternehmen – aus 58 Ländern präsentierten auf einer Rekordfläche von 605.000 Quadratmetern ihre neuesten Produkte, Weiterentwicklungen und Innovationen. Dabei lag der Anteil der internationalen Aussteller mit 63 Prozent so hoch wie noch nie.

Impulse für Branchenwachstum
Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, ist begeistert: „Die Resonanz der Teilnehmer dieses Jahr ist unglaublich. Die Investitionsbereitschaft der Besucher war deutlich höher als erwartet. Viele Aussteller sprechen sogar von einer Rekordnachfrage auf der bauma 2016. Gerade vor dem Hintergrund der unsteten Zeiten ist das ein mehr als positives Signal.“ Genauso sieht das auch Johann Sailer, Vorsitzender des Fachverbandes Bau- und Baustoffmaschinen im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau, VDMA: „Die bauma ist die ideale Plattform zur Vorstellung für zukunftsweisende Neuheiten, mit einer immensen Ausstrahlung in die ganze Welt. Auch 2016 wird die weltgrößte Baumaschinenmesse Impulse für das weitere Wachstum unserer Branche liefern.“

Die Leitmesse für Geschäftsabschlüsse
Dabei steht die bauma aber nicht nur für Rekordwerte bei Ausstellern, Besuchern und Fläche, sondern vor allem auch für ganz konkrete Geschäftsabschlüsse, wie Stefan Heissler, Mitglied des Direktoriums der Liebherr-International AG, bestätigt: „Die bauma 2016 war für Liebherr ein voller Erfolg. Wir haben zahlreiche Aufträge aus den unterschiedlichsten Märkten erhalten. In einigen Bereichen wurden unsere Erwartungen sogar übertroffen.“

Für Michael Heidemann, Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung bei Zeppelin, steht fest, „dass die bauma 2016 mal wieder allen gezeigt hat, dass sie völlig zu Recht Impulsgeber für Innovationen ist und ihrem Anspruch, eine Leitmesse zu sein, gerecht wird.“ Eine Einschätzung, der sich Jürgen und Stefan Wirtgen, Geschäftsführende Gesellschafter bei der Wirtgen Group, nur anschließen können: „Die bauma ist als Leitmesse seit jeher der Gradmesser der Branche und hatte von Anfang an eine ganz besondere Bedeutung für unser Unternehmen. Unser diesjähriger bauma Auftritt ist der bislang erfolgreichste in der Unternehmensgeschichte.“ Auch der Miningbereich erfuhr auf der bauma in diesem Zusammenhang eine äußerst positive Resonanz, wie Erwin Schneller, Geschäftsführer bei SBM Minerals, berichtet: „Die bauma ist sehr international. Wir hatten Besucher von Chile bis Kanada, von China bis Russland, von Afrika bis Norwegen. Mein persönliches Highlight war, dass wir nicht geplante Verkäufe direkt auf der Messe hatten.“

Qualitativ hochwertige Fachbesucher aus aller Welt
Ohne jeden Zweifel ist diese 31. Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte der Branchenprimus. Alexander Schwörer, Geschäftsführer bei Peri, bestätigt: „Die bauma 2016 war für uns ein großer Erfolg, wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz und mit der hohen Qualität der Fachbesucher.“ Auch Frank W. Reschke, Gesamtvertriebsleiter und Mitglied der Geschäftsführung bei Masa, zeigt sich beeindruckt: „Mit dem Verlauf der Messe sind wir sehr zufrieden und seit dem ersten Messetag begrüßen wir fast minütlich Gäste aus aller Welt. Die Qualität des Fachpublikums ist wie schon vor drei Jahren sehr hochwertig und wir konnten sehr gute Gespräche führen.“

Die Plattform schlechthin
Bei alledem zeichnet die bauma auch aus, dass sie für die Unternehmen die Plattform ist, Innovationen weltweit zum ersten Mal zu präsentieren. John L. Garrison, CEO & President bei Terex Corporation, betont: „Die bauma ermöglicht uns alle drei Jahre, Kunden aus aller Welt zu treffen. Als größte Branchenveranstaltung ist sie eine gute Gelegenheit, neue Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren.“ Und Masatoshi Morishita, Managing Director & CEO bei Komatsu Europe, fasst es treffend zusammen: „Wir nutzen die Aufmerksamkeit bei der bauma für die Präsentation von Innovationen. Sie ist ein Meilenstein für die Branche. Nicht nur Komatsu versucht, bestimmte Maschinen rechtzeitig für die bauma fertigzustellen. Diese Messe treibt die gesamte Branche an.”

Die nächste bauma findet von 8. bis 14. April 2019 in München statt.

Aerial view of bauma 2016
Aerial view of bauma 2016. (Photo Messe München)
Visitors during a demonstration at the Liebherr booth
Visitors during a demonstration at the Liebherr booth. (Photo Messe München)
Komatsu’s PC7000 in action
Komatsu’s PC7000 in action. (Photo Messe München)

bauma_2016_1Liebherr_truck_bauma_2016Liebherr_excavator_bauma_2016Ammann_bauma_2016Liebherr_cranes_bauma_2016

*******************

514-180x70

WAMGROUP_1WAMGROUP_2

Meet our bulk-online Leader: WAMGROUP S.p.A.

*******************

1037-180x70

BEUMER GROUP Press Conference
BEUMER GROUP Press Conference
Press Conference; Ms. Regina Schnathmann, Director of Communications (center)
Press Conference; Ms. Regina Schnathmann, Director of Communications (center)

BEUMER_4

Ms. Regina Schnathmann, Director of Communications
Ms. Regina Schnathmann, Director of Communications
Ms. Verena Breuer, Marketing Mgr.
Ms. Verena Breuer, Marketing Mgr.

Meet our “bulk-online Leader”: BEUMER GROUP

Beumer_logo_bottom-Kopie

*******************

Print

Jochen Baumgartner, Publisher, Silo World; Reiner Fertig, Martin Engineering; Ute Wöhlbier, bulk-online
Jochen Baumgartner, Publisher, Silo World; Reiner Fertig, Martin Engineering; Ute Wöhlbier, bulk-online

Martin_Eng_2Martin_Eng_3Martin_Eng_4Martin_Eng_6Martin_Eng_8

Name: Martin_Eng_picture_logo.jpg<br /><br /><br /><br /><br /> Views: 80<br /><br /><br /><br /><br /> Size: 12.4 KB

 

More information on Martin Engineering

Martin Engineering USA is a  “bulk-online Leader”

Martin Engineering Videos on bulk-online

Google Search – Web

Google Search – Images

Martin Engineering on the Portal

*******************

 

Rulmeca_logo_

Rulmeca_1Rulmeca_2Rulmeca_3Rulmeca_4

 

863-180x70Flexco_1

Jörg Schairer, Managing Director, Flexco Europe
Jörg Schairer, Managing Director, Flexco Europe (right)

 

More information on Flexco Europe

Google Search – Web

Google Search – Images

Flexco Europe on the Portal

*******************

1040-180x70

Hydronix

Hydronix Videos on bulk-online

More information on Hydronix

Google Search – Web

Google Search – Images

Hydronix on the Portal

*******************

A bulk-online Photo Gallery:

Comments, corrections, suggestions, more or better photos and photo removal requests should be addressed to Dr. Reinhard Wöhlbier at wohlbier@bulk-online.com
Copyright © 2016 by Online Services Dr. Wöhlbier

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

A weblog for the worldwide powder and bulk solids handling and processing community.

Single Sign On provided by vBSSO