MBA Instruments auf der POWTECH 2019: Drehflügelmelder misst auch im fallenden Schüttgutstrom

Quickborn, Germany – Die MBA Instruments GmbH präsentiert dem Fachpublikum der diesjährigen POWTECH eine weitere Produktoptimierung innerhalb der Füllstandmesstechnik: Die MBA800-Drehflügelserie wird durch den neu konzipierten Schwenkflügel ergänzt. Die neue MBA801 Halfpipe ermöglicht eine Messung im fallenden Schüttstrom und kann dadurch in noch mehr Schüttgütern zum Einsatz kommen. 

Die maßgebliche Neuerung des MBA801 ist die Positionierung des digitalen Schwenkflügels: Der Flügel in der Halfpipe ist um 90° nach unten gerichtet und somit bestens für den waagerechten Einbau in Silos geeignet. Der Grenzstandschalter kann dadurch an Stellen eingesetzt werden, an denen eine Füllstandmessung bisher nicht möglich war. Da sich sowohl Welle als auch Flügel unter dem Dach der Halfpipe befinden, sind sie vollständig vor herabfallendem Schüttgut geschützt und so auch im Schüttstrom einsetzbar. Die extra starke Welle mit einem Durchmesser von 12 Millimetern ist mit dem fest angeschweißten Flügel unter einem Schutzdach montiert, so dass sie vor schwerem oder schleifendem Schüttgut optimal geschützt ist. Das fallende Schüttgut hat keinen Einfluss auf die Messung.

Ein weiterer Vorteil des Schwenkflügels besteht darin, dass sich durch das Schwenken kein Material um die Welle wickeln oder den Flügel verklemmen kann – so werden Fehlermeldungen vermieden. Der Flügel schwenkt unterhalb des Schutzdaches um 120°. Steigt das Schüttgut im Silo und blockiert den schwenkenden Flügel, wird ein elektrisches Signal abgegeben – der Silo ist befüllt.

Alle Füllstandmelder der Drehflügelserie MBA800 basieren auf der innovativen Schrittmotor-Technologie, die sich bereits in der Raumfahrt und in Langzeittests der Automobilindustrie bewährt hat. Da die Kraftübertragung berührungslos über Magnetspulen erfolgt, sind Rückzugfedern und mechanische Schalter überflüssig. Der Motor arbeitet temperaturunabhängig und mit einer gleichbleibenden, geringen Wärmeausstrahlung, so dass Zusatzheizungen in kalten Anwendungsgebieten eingespart werden können.

Fest eingebaut und verschraubt hält der Motor auch stärksten Beanspruchungen stand. Anders als Synchronmotoren mit mechanisch beweglichen Teilen bieten Schrittmotoren den Vorteil, dass ihre Funktionen nicht durch Vibrationen beeinflusst werden. Die gesamte Drehflügel-Serie MBA800 zeigt sich so unempfindlich gegenüber Erschütterungen, wie eine Vibrations- und Schock-Prüfung bei 29 g bestätigte. Allein dadurch eröffneten sich neue Einsatzbereiche, die mit vorherigen Drehflügelmeldern undenkbar gewesen wären.

Besuch Sie MBA Instruments auf der Powtech 2019, Hall 4, Stand 530

More information on MBA Instruments

Google Search – Web

Google Search – Images

MBA Instruments on the Portal

MBA Instruments Videos on bulk-online

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *