Countdown fuer die IPB 2015

Countdown für die IPB 2015

  • Neuer Veranstaltungsort: Shanghai Convention & Exhibition Center of International Sourcing (CECIS)
  • 80 Prozent der geplanten Standfläche bereits gebucht
  • Rund 200 Aussteller und 8.000 Besucher erwartet

Die International Powder & Bulk Solids Processing Conference & Exhibition (IPB) ist Chinas bedeutendste internationale Plattform für Pulver- und Schüttguttechnologien. Für Experten aus aller Welt ist die dreitägige Veranstaltung eine ideale Plattform, um führende Hersteller zu treffen und neue Lösungen der Prozesstechnologie zu diskutieren. In diesem Jahr findet die IPB erstmals am neuen Veranstaltungsort CECIS-Shanghai statt, und zwar vom 28. bis 30. Oktober. Erwartet werden rund 200 Aussteller und mehr als 8.000 Besucher, vor allem aus den Branchen Chemie, Pharmazie, Lebens- und Futtermittel.

Zur 13. Ausgabe der IPB zeichnet sich ein gutes Anmeldeergebnis ab und die Veranstalter, NürnbergMesse China Co., Ltd und die Chinese Society of Particuology, sind mehr als zufrieden. Neben zahlreichen internationalen Marktführern, wie z.B. Hosokawa, Malvern und NETZSCH, werden sich erneut auch viele kleine und mittlere Unternehmen auf der Fachmesse präsentieren. Das Spektrum der vorgestellten Prozesse und Produkte reicht dabei von grundlegenden mechanischen Verfahrenstechniken, Komponenten für Anlagenbau bzw. Verarbeitung über Partikelanalyse/-charakterisierung bis hin zu den Bereichen Nanotechnologie, Mess- und Regeltechnik, Sicherheits- und Umwelttechnik sowie Services.

Auf Wachstumskurs mit neuem Veranstaltungsort

Sieben Prozent mehr Besucher konnte die IPB im letzten Jahr verzeichnen; der größte Anteil der Besucher kam dabei aus der Chemiebranche (36%), gefolgt von der Mineralienverarbeitung (12%),
der Lebens-/Futtermittelindustrie (11%) und dem Pharmabereich (9%).
Um ihr Wachstumspotenzial voll auszuschöpfen, hat die Veranstaltung den Standort gewechselt: Die IPB 2015 findet erstmals im Shanghai Convention & Exhibition Center of International Sourcing (CECIS) statt. Das topmoderne Messe- und Konferenzzentrum bietet 16.000 m² überdachte Ausstellungsfläche über drei Ebenen und liegt im Herzen der Changfeng Eco-Business Zone unweit des Flughafens Shanghai-Hongqiao. Beste Voraussetzungen also für die rund 200 erwarteten Aussteller, um die vielversprechenden Geschäftsmöglichkeiten der chinesischen Pulver- und Schüttgutindustrie zu nutzen.

Know-how im begleitenden Konferenzprogramm

Neben dem breiten Fachangebot in den Ausstellungshallen steht auch der Wissenstransfer bei der IPB 2015 im Mittelpunkt: Das begleitende Konferenzprogramm verspricht wieder Know-how von Profis für Profis und vernetzt die chinesische und die internationale Fachwelt.
Folgende Themen bilden den Schwerpunkt der Tagung: Nano-Beschichtungen und Nano-Beschichtungstechniken, Partikelmessung und Partikelcharakterisierung sowie Fördertechnologien.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie das Programm der begleitenden Konferenz stehen in Kürze bereit unter: www.ipbexpo.com

Veranstalter der IPB

NürnbergMesse China Co., Ltd.

Chinese Society of Particuology

Partner der IPB

Association of Powder Process Industry and Engineering, Japan

Kontakt für Aussteller
NürnbergMesse China Co., Ltd.
Helen Lin, Project Director
Tel +86 (0) 21 60 36-12 25
helen.lin@nm-china.com.cn

Kontakt für internationale Aussteller
NürnbergMesse GmbH
Julia Niedergöker, Project Manager
Tel. +49 (0) 911. 86 06-82 32
Julia.Niedergoeker@nuernbergmesse.de

Information on IPB 2014 (Photo Gallery)

Photo Gallery: IPB 2013 Shanghai

Photo Gallery: IPB 2012 Shanghai

Photo Gallery: IPB 2011 Shanghai

Photo Gallery: IPB 2010 Shanghai

Photo Gallery: IPB 2009 Shanghai

Photo Gallery: IPB 2008 Shanghai

Photo Gallery: IPB 2007 Shanghai

Photo Gallery: IPB 2006 Shanghai

Photo Gallery: IPB 2005 Shanghai

Photo Gallery: IPB 2004 Shanghai

 

Google Search – Web

Google Search – Images

IPB Shanghai on the Portal

IPB_2015_logo

 

Our booth at IPB 2004

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *